Steckbrief

Unternehmensportrait

Wir, das Amtsgericht Dortmund, sind das größte Ausbildungsgericht im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm und beschäftigen uns tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsgebieten. Wir arbeiten bürgerfreundlich und serviceorientiert. Neben Schwerpunkten, wie das Straf- und Zivilrecht kennen sich unsere rund 540 Mitarbeiter/-innen u. a. auch mit dem Nachlass-, Familien- und Grundbuchrecht aus. Wenn du schon immer wissen wolltest, wie eine Strafverhandlung abläuft, warum wer wie viel erbt und unter welchen Voraussetzungen Eheleute geschieden werden können, bist du bei uns genau richtig. Hier werden deine Fragen während deiner Ausbildung beantwortet werden, indem du rechtliche Hintergründe aus der Theorie mit deinen Mitauszubildenden erarbeitest und in der Praxis gemeinsam im Team mit Richtern und Rechtspflegern anwendest.

Mitarbeiteranzahl: über 100

Berufsfelder:

Wirtschaft / Verwaltung

Galerie

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachhaltigkeit

  • Wir reduzieren Energie- und Ressourcenverbrauch
  • Wir begrenzen unsere Treibhausemissionen
  • Wir minimieren Abfall und Verschmutzung
  • Wir schützen und erhalten Ökosysteme
  • Wir schaffen angenehme, familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Wir zahlen fairen Lohn
  • Wir veröffentlichen einen Nachhaltigkeitsbericht
  • Wir sind Mitglied in „grünen“ Verbänden und Netzwerken
  • Wir bieten langfristige, sichere Beschäftigungsverhältnisse
  • Wir verkaufen klimafreundliche und faire Produkte und Dienstleistungen
  • Wir stärken die Arbeitsrechte unserer Angestellten
  • Wir handeln global verantwortlich
  • Wir engagieren uns in der Kommune
  • Wir fördern Inklusion, Vielfalt und Gleichberechtigung
Image

Ansprechperson

Image
Bereich: Berufsfelderkundung
Petra Åslund
ausbildung@ag-dortmund.nrw.de
0231 / 926-22402
Image
Bereich: Ausbildung und Praktikum
Lara Hoffmann
ausbildung@ag-dortmund.nrw.de
0231 / 926-22403
Image
Bereich: Ausbildung und Praktikum
Vanessa Zipp
ausbildung@ag-dortmund.nrw.de
0231 / 926-22404
Image
Bereich: Duales Studium
Sophie Mieskalla (Landgericht Dortmund)
sophie.mieskalla@lg-dortmund.nrw.de
0231 / 926-10142

    Allgemeine Informationen

    Amtsgericht Dortmund
    Adresse

    Gerichtsplatz 1
    44135 Dortmund

    Kontakt
    ausbildung@ag-dortmund.nrw.de
    0231 / 926-22402 bis 22404
    Website
    Wir bieten

    Berufsfelderkundungen

    Wolltest du schon immer wissen,

    - wie eine Strafverhandlung abläuft und warum wer wie bestraft wird,
    - welche Fachabteilungen es bei einem Amtsgericht gibt,
    - wie die Justizverwaltung aufgebaut ist,
    - wie sich der Arbeitsalltag einer/eines Auszubildenden und einer/eines Justizfachangestellten bei uns gestaltet,
    - wer hier sonst noch so arbeitet und
    - welche Aufstiegschancen du hast?

    ... dann melde dich zu einem der nächsten Berufsfelderkundungstermine an.
    Bringe zu diesem Termin dann etwas Zeit (ca. 08:30 bis 13:00 Uhr), gute Laune und etwas zu essen mit.

    Weiterhin nehmen wir im April eines jeden Jahres an dem Girls and Boys Day teil.
    Anmeldungen sind über den Radar möglich.
    https://www.girls-day.de/

    Berufsfelder: 
    • Wirtschaft / Verwaltung
    Voraussetzungen:
    Mindesteilnehmerzahl für eintägige Berufsfelderkundungen: 4 Schüler/-innen.
    Termine nach Absprache
    Wir nehmen am Girls'Day und Boys'Day teil.
    So kannst du dich bewerben:
    Wir bieten

    Schüler*innenpraktika

    Im Rahmen der Berufsorientierung bieten wir interessierten Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 8 bis 12 die Möglichkeit, den Berufsalltag im Gericht im Wege eines Schülerpraktikums kennenzulernen.

    Bei uns erhältst du Einblicke in die Tätigkeiten der unterschiedlichen Berufsgruppen in der Justiz. Unter anderem hast du die Möglichkeit, einer Gerichtsverhandlung in Strafsachen zuzuschauen und mit aktuellen Auszubildenden über den Arbeitsalltag während der Ausbildung zu sprechen. Betreut von Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Berufen der Justiz kannst du exklusiv hinter die Kulissen schauen und Akten anlegen.

    Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Praktika anbieten können, bewirb dich frühzeitig um einen Platz. Aus organisatorischen Gründen können wir Praktika nur bis zu zwei Wochen anbieten.

    Für 2024 sind bereits alle Praktikumsplätze vergeben.
    Für 2025 nehmen wir gerne Bewerbungen entgegen. Zusagen erfolgen insoweit erst im Herbst d. J.
    pflicht
    Berufe: 
    • Justizfachangestellte/r (m/w/d)
    So kannst du dich bewerben:
    Wir bieten

    Ausbildungsplätze

    Justizfachangestellte/r (m/w/d)
    Als Justizfachangestellte bzw. Justizfachangestellter bist du die Ansprechperson für Menschen, die Hilfe und Orientierung in rechtlichen Verfahren suchen. Von der Erstellung von Verhandlungsprotokollen bis hin zur Gewährung der Akteneinsicht sind deine Aufgaben vielfältig und helfen Bürgerinnen bzw. Bürgern dabei, dass sie auf ihre Rechtsfragen Antworten erhalten.

    Dabei arbeitest du eng mit anderen Bereichen zusammen und bist im ständigen Austausch mit Richterinnen bzw. Richtern, Staatsanwältinnen bzw. Staatsanwälten, Amtsanwältinnen bzw. Amtsanwälten und unseren Rechtspflegerinnen bzw. Rechtspflegern.

    Wir bieten jährlich 12 Ausbildungsplätze an. Die Ausbildung beginnt zum 01.09. eines jeden Jahres.


    Weitere Informationen sowie die Verlinkung zu unserem Bewerbungsportal findest du unter:
    https://www.justiz.nrw.de/Karriere_neu/index.php
    Besondere Voraussetzungen:
    Du hast einen mittleren oder einen gleichwertigen Schulabschluss.
    Ausbildungsstart
    2025
    Ausbildungsvergütung:
    1.Jahr: 1086.82 €
    2.Jahr: 1140.96 €
    3.Jahr: 1190.61 €
    So kannst du dich bewerben:
    Wir bieten

    Duales Studium

    Recht
    Als Dipl.-Rechtspflegerin (FH) bzw. Dipl.-Rechtspfleger (FH) bist du für Rechtsuchende in vielen Angelegenheiten da. Was heißt das jetzt konkret?

    Du

    - unterstützt Menschen bei der Abwicklung einer Erbschaft,
    - verwirklichst Hauskäufe durch Deinen Eintrag im Grundbuch,
    - sorgst für Klarheit in der Wirtschaft durch Deine Eintragungen im Handelsregister,
    - stellst sicher, dass Verurteilte ihre Strafe ableisten und
    - bestellst, falls nötig, die Polizei, um einen Haftantritt zu gewährleisten und vieles mehr!

    Du entscheidest dabei sachlich unabhängig, genauso wie unsere Richterinnen und Richter, und trägst damit eine wichtige Verantwortung für das Recht der Menschen.

    Weitere Informationen sowie die Verlinkung zu unserem Bewerbungsportal findest du unter:
    https://www.justiz.nrw.de/Karriere_neu/index.php
    So kannst du dich bewerben: